Zitronenwasser ist sehr gesund. Sie unterstützt die Verdauung, hemmt Entzündungen und hilft beim Abnehmen. Besonders wirkungsvoll ist es bei Heißhungerattacken. Außerdem ist Zitronenwasser sehr gesund für die Nieren. Sie reinigt die Nieren und unterstützt sie in ihrer Funktion.

Zitronen sind zwar sauer im Geschmack, sie wirken jedoch sehr basisch im Körper. Eine basische Ernährung wird auch bei Krebspatienten empfohlen, da Krebszellen basisches Milieu nicht mögen. Sie bevorzugen saures Klima.

Ein bis zwei Gläser Zitronenwasser am Morgen machen den Körper leicht basisch und sorge so für einen positiven Start in den Tag.

Hier geht es zu den Geheimnissen selbstbewusster Menschen

So stellst du Zitronenwasser ganz einfach her:

Nimm eine Zitrone und presse sie aus. Sammle den Saft und verdünne diesen mit einem Liter Leitungswasser (besser wäre Quellwasser)!

Trinke am Morgen ein Glas Zitronenwasser auf nüchternen Magen. Warte mindestens eine halbe Stunde bis du den ersten Kaffee oder dein Frühstück zu dir nimmst.

Negative Gedanken in positive Energie umwandeln.

Das Proficoaching für dich

Zu den Infos 

Das restliche Zitronenwasser kannst du verteilt am Vormittag trinken.

Diese Zitronenwasserkur kannst du für die nächsten 30 Tage anwenden. Sie wird deinen Körper entgiften und du wirst dich dadurch besser fühlen.

 

dankbarkeit

Geheimnisse selbstbewusster Menschen

- die 30 besten Übungen für mehr Lebensfreude

- ein Meditationsbuch (inkl. 3 Meditationen)

- eine geführte Meditation für mehr Selbstvertrauen und Entspannung (Audio-Datei)

 

Danke für deinen Eintrag

Pin It on Pinterest