Du hast Dich schick gemacht. Er wird gleich da sein. Der Braten duftet schon herrlich. Es ist sein Lieblingsbraten. Dazu gibt es den leckeren Rotwein. Es ist sein Lieblingswein. Und Dein Kleid ist umwerfend. Er hat es Dir geschenkt. Du zündest die Kerzen an. Eigentlich müsste er doch schon da sein. Das Telefon läutet. Er ruft an. Du gehst ran.

Die Flasche Wein ist leer. Der Braten verschmort. Die Kerzen verbrannt. Dein Kleid zerschnitten. Was war passiert? Er muss länger im Büro bleiben, kurzfristig. Es wird wohl bis spät in die Nacht dauern…

Das Fenster? Ja! Das Fenster, 5. Stock? Das könnte funktionieren. Er wird sich wünschen früher nachhause gekommen zu sein… STOP!

Kennst Du solche Geschichten? Hast Du Dich schon mal auf jemanden gefreut und er hat in letzter Minute abgesagt. Oder, jemand hat etwas schlimmes zu Dir gesagt? Ich bin mir sicher, dass auch Du solche Momente der Verzweiflung des Leids erlebt hast.

Unzählige Gedanken tauchen plötzlich auf:

  • Liebt er/sie mich überhaupt nicht
  • Was soll das überhaupt?
  • Hat er/sie eine(n) Andere(n)?
  • undsoweiter…

Ich war Weltmeister in solchen selbst vernichtenden Frage-und-Antwort-Spielchen. Ein schiefer Blick von meiner Partnerin reichte und ich zerfleischte mich gedanklich selbst. Irgendwann bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass ich meine Gedanken und in weiterer Folge auch mein Gefühlsleben selbst steuern kann. In dem  Buch von Gerhard. F. Schadler, habe ich verstanden wie diese Prozesse funktionieren. Das Buch “GEFÜHLSLOGIK – Gefühle sind logisch” und es wurde zu einem der wichtigsten Ratgeber in meiner emotionalen Entwicklung. Ich hatte das erste Mal die Möglichkeit mein Innenleben selbst zu steuern.

Negative Gedanken in positive Energie umwandeln.

Das Proficoaching für dich

Zu den Infos 

Meine Reise zu mir selbst begann. Im Laufe meiner Recherchen zu diesem Thema haben sich 2 Fragen ergeben. Mit diesen 2 Fragen habe ich gelernt Abstand zu bekommen. Heute stelle ich mir diese 2 Fragen, bevor ich mich auf ein Gefühl einlasse.

Die erste Frage holt dich zurück ins Jetzt. Sie stammt von Byron Katie. Byron war einige Jahre schwer depressiv, alkoholabhängig und sehr verzweifelt. Es kam sogar so weit, dass ihre eigene Familie sie kaum mehr ertragen konnte. Eines Tages begab sie sich auf eine Reha. Der Verlauf der Reha war eigentlich katastrophal. Ihre Mitbewohnerinnen verbannten sie in eine Kammer am Dachboden, weil sie ihre Negativität kaum ertragen konnten. Eines Tages wachte sie auf diesem Dachboden auf und ihr kamen plötzlich verschieden Fragen in den Sinn. Ihr Geist war plötzlich hellwach und mit diesen Fragen veränderte sich plötzlich ihr gesamtes Leben. Ihr Bekannten sprachen oft von der wundersamen Heilung von Byron Katie. Sie entwickelte dann ein Coachingsystem – TheWork, das für jeden leicht anzuwenden ist. Sie behandelte damit kranke Menschen, Häftlinge und sogar Vergewaltigungsopfer sehr erfolgreich.

Für mich ist die erste Frage von TheWork die entscheidende. Diese Frage hilft Dir die Wirklichkeit zu erkennen. Sie zeigt Dir auch, wie unsinnig manche Deiner Gedanken sind oder sein können. Die erste Frage lautet:

  • Kannst du Dir absolut sicher sein, dass das wahr ist?

Angenommen Deine Verabredung sagt im letzten Augenblick ab und Dich quält der Gedanke, ob er/sie Dich wohl liebt. Dann stell Dir doch bitte mal diese Frage und beobachte, was in Deinem Kopf jetzt passiert. Kannst du dir sicher sein, dass die Wirklichkeit so aussieht? der spielen dir deine Gedanken einen Streich?

Die 2. Frage stammt aus dem Buddhismus. Und sie beschäftigt sich mit der inneren Achtsamkeit. Du kannst sie Dir nur stellen, wenn Du Dir Deiner Gedanken bewusst bist. Im Buddhismus richtet sich der Blick nach innen. Die Buddhisten sind der Meinung, dass sie selbst für ihr Erleben verantwortlich sind. sie beschäftigen sich mit dem Karma. Was nichts anderes bedeutet als Ursache und Wirkung. D.h. mein Leben ist die Wirkung von zuvor gesetzten Ursachen. Diese Ursachen können natürlich auch in früheren Leben entstanden sein.

Da allerdings die Geschehnisse aus früheren Leben schon vorbei sind, sind die Buddhisten bestrebt im Hier und Jetzt neue positive Ursachen zu setzen. Dabei werden sollen nur positive Gedanken, Gefühle und Handlungen gemacht werden Denn nur das Positive erzeugt ein gutes Karma für das weitere Leben. Der Buddhist fragt sich also:

  • Ist dieser Gedanke positiv und nützlich für mich?

Denn der Buddhist weiß, dass aus jedem Gedanken ein Gefühl entsteht. Ist der Gedanke positiv, entsteht ein positives Gefühl.

Aus jedem Gefühl entsteht eine Handlung. Ist das Gefühl positiv ist auch die Handlung positiv. Und aus jeder Handlung entsteht ein Schicksal. Ist die Handlung positiv, dann ist auch das Schicksal positiv. So einfach ist das. Vielleicht kennst du ja diesen Spruch:

“Achte auf deine Gedanken, denn sie werden zu deinen Gefühlen.
Achte auf deine Gefühle, denn sie werden zu dienen Handlungen.
Achte auf deine Handlungen, denn sie werden dein Schicksal.”

Nachdem Du Dir die erste Frage gestellt hast und sich Dein Gefühlszustand bereits verbessert hat, dann stelle Dir die 2. Frage und Du wirst merken, dass Die quälenden negativen Gedanken plötzlich verschwunden sind.

Fazit

Mit einfachen Fragen kannst Du Deinen Gefühlszustand sofort beeinflussen. Versuche diese 2 Fragen Deinen Alltag zu integrieren und Du wirst merken, dass Du immer mehr Kontrolle über Deine Gedanken- und Gefühlswelt bekommst. Und automatisch wird sich dadurch auch deine Selbstbestimmtheit und dien Selbstbewusstsein steigern. Du wirst dadurch immer mehr eine positive und anziehende Persönlichkeit. Dein inneres Strahlen wir immer mehr zu leuchten beginnen, denn du erkennst, dass du dein Schicksal selbst gestalten kannst

Bitte erzähl mir von deinen Erfahrungen mit diesen 2 Fragen. Du kannst einen Kommentar hinterlassen oder mir auch eine Email schreiben.

dankbarkeit

Geheimnisse selbstbewusster Menschen

- die 30 besten Übungen für mehr Lebensfreude

- ein Meditationsbuch (inkl. 3 Meditationen)

- eine geführte Meditation für mehr Selbstvertrauen und Entspannung (Audio-Datei)

 

Danke für deinen Eintrag

Pin It on Pinterest