„Es ist Abend. Endlich mal Zeit für einander. Zeit um die Seele berühren zu können. Sie freut sich schon, kann es kaum erwarten. Das Zusammentreffen wird heute sicherlich umwerfend sein. Ob er mich heute wahrnimmt? Ob er heute mit mir den Abend verbringen möchte? Ob er mir heute zuhört? Ob er mich wirklich liebt?

Er kommt nachhause, schmeißt die Tasche in die Ecke, läuft zum Kühlschrank und nimmt sich mal ein Bier. Danach setzt er sich auf die Couch und schaltet die Glotze an. Das war´s, der Abend ist gelaufen.

Sie ist enttäuscht, zieht sich ganz zurück. Unser Leben könnte doch so wunderschön sein. Doch er sieht mich gar nicht. Er hört mich nicht mehr. Er weiß gar nicht, dass ich da bin und auf ihn warte…Doch da gibt es eine Lösung. Eine Lösung, sagst du? Welche Lösung könnte das nur sein? Ich schicke ihm eine Krankheit, dann muss er Zeit für mich haben….“

Hey liebe Leserin, lieber Leser,

ich möchte dir heute jemanden vorstellen. Du hast es wahrscheinlich schon erraten. Es ist deine Seele. Ich werde dir zeigen, wie du deine Seele berühren kannst.

Was? Wie? Du kannst sie gar nicht sehen? Du meinst, es gibt gar keine Seele?

Negative Gedanken in positive Energie umwandeln.

Das Proficoaching für dich

Zu den Infos 

Oh Mann, dann haben wir ein ernstzunehmendes Problem. Darüber müssen wir uns jetzt echt unterhalten. Denn wenn du keine Seele hast, dann kannst du dich selbst auch nicht wirklich lieben. Dann kannst du auch deine Kinder nicht wirklich lieben.

Es gibt viele Wissenschaftler die behaupten, dass Liebe nichts anderes ist, wie eine Anhäufung von biochemischen Reaktionen. Sie behaupten, dass zuerst die Materie da ist und aus der Materie entwickelt sich so etwas wie eine Psyche.

Wenn du mich fragst, ist das „Bullshit“! Ich kann dir jetzt zwar keine wissenschaftlichen Beweise dafür liefern, dass wir Seele sind. Ich kann dir aber ein Gedankenexperiment anbieten. Also im Klartext:

Niemand kann wirklich beweisen, dass wir eine Seele haben. Genauso gut kann auch niemand beweisen, dass wir keine Seele haben.

Genau das ist das Leib-Seele Dilemma in der hohen Lehre der Psychologie. Die Psychologen haben sich darauf geeinigt, dass sie den religiösen bzw. den metaphysischen Begriff der Seele ablehnen, verwenden ihn aber trotzdem in ihrer Lehre. Find ich echt komisch. Entweder haben wir eine Seele oder eben nicht. Doch das soll nicht unser Problem sein.

Kommen wir zurück zu meinem Gedankenexperiment:

Sag doch mal bitte deiner Angebeteten: „Meine Gefühle zu dir ist eine biochemische Reaktion in meinem Körper“

Was meinst du wirst du als Antwort bekommen? Wird sie sich gleich die Kleider vom Leib reißen und dich küssen?

Wohl eher nicht.

Und jetzt sagst du zu ihr: „Ich liebe dich. Du bist das größte, das mir je passiert ist!“

Wie wird diesmal ihre Reaktion sein? Wohl ganz anders. Ach ja, nach dem Kuscheln kannst du ihr ruhig sagen, dass du diesen Artikel gelesen hast 😉

Damit jetzt aber keine Missverständnisse aufkommen: Mit Liebe meine ich aber nicht den Sex. Der Sex ist zwar eine starke Kraft. Hat aber nicht wirklich viel mit der Liebe zu tun.

Gut, dann hätten wir das mal geklärt.

Ich denke, du hast eine Ahnung bekommen, was ich mit Liebe und mit Seele meine. Die Seele ist meiner Meinung nach das was du bist. Du musst deine Seele berühren damit du dich spüren kannst.

Verstehst du?

Wenn du gar nicht da bist, dann kannst du auch nichts sein. Das heißt zuerst muss du da sein. Erst dann kannst du etwas werden. Wenn du

  • reich werden möchtest, dann musst du zuerst da sein.
  • glücklicher werden möchtest, dann musst du zuerst da sein.
  • noch gesünder werden möchtest musst auch du zuerst da sein.

Das ist doch einleuchtend, oder nicht. Sobald du dir selbst bewusst bist, kannst du auch etwas werden.

Wenn du das wirklich beginnst zu verstehen, dann hast du die Geheimnisse der Philosophie der Metaphysik verstanden.

Dann hast du den Wissenschaftlern einiges voraus. Jenen Wissenschaftlern, die behaupten, dass es nur Materie und keinen Geist oder Seele gibt.

Nun gut. Lassen wir das wissenschaftliche Geplapper jetzt mal.

Was ich dir aber wirklich sagen möchte ist folgendes:

Für jene, die glauben ist kein Beweis nötig. Für jene, die nicht glauben ist ein Beweis unmöglich – Stuart Case

Wenn du an eine ewig lebende Seele glaubst, dann wirst du ein ganz anderes Leben erleben als wenn du nicht an eine Seele glaubst.

Denn wenn das Leben nach dem körperlichen Tot weitergeht, dann hat dein Leben einen ganz anderen Sinn.

Wir Menschen in der westlichen Zivilisation leben als ob es kein Morgen gäbe. Wir beuten die Natur bis auf das Letzte aus.

  • Wir verpesten die Luft, die wir zum Atmen brauchen.
  • Wir verschmutzen unser Wasser, das wir zum Trinken brauchen.
  • Wir roden unsere Wälder, die uns Sauerstoff liefern.

Warum tun wir das? Weil es vernünftig und logisch ist? Nein, sicher nicht. An diesen Beispielen kannst du schon erkennen, dass wir reine Gefühlswesen sind. Wir kaufen uns ein neues Auto obwohl wir wissen, dass sich der Wert des Autos in 2 Jahren halbiert hat. Ist das vernünftig? Wohl kaum.

Wir möchten insgeheim unsere Seele berühren und uns selbst wieder mehr spüren.

Wir möchten uns einfach gut fühlen. Wir suchen wir in der Welt da draußen nach Antworten. Doch dort werden wir sie nicht finden. Auch wenn wir noch so viel Materie anhäufen, wir werden dadurch nicht glücklicher werden.

In der Stunde deines Todes macht es einen Unterschied. Glaubst du, dass es nach dem Tod weitergeht? Glaubst du, dass nach dem Tod alles aus ist? Das ist deine Entscheidung!

Doch jetzt wieder zum wesentlichen Thema: Weißt du eigentlich wie du wirklich glücklich werden kannst? Nein? Dann werde ich dir einen sehr guten Weg zeigen.

Warum du dich nicht spürst

Nachdem du jetzt weißt, dass du eine Seele hast, ja sogar Seele bist, sollten wir uns um diese Seele auch kümmern.

Wie macht sich die Seele bemerkbar? Das ist eine berechtigte Frage.

Deine Seele kommuniziert nämlich nur sehr leise und zart mit dir. Sie steht nicht so auf die lauten Töne.

Wenn du die Rufe deiner Seele jedoch ignorierst, wird sie zu immer lauter werden. Sie greift zu immer drastischeren Mitteln um dich zu erreichen.

Es kann zum Beispiel vorkommen, dass sie dir einen Bruder oder eine Schwester vorbei schickt. Dieser „nette“ Bruder hat die Aufgabe aufgetragen bekommen dich wach zu rütteln. Also nimmt er dich bei den Schultern und sagt zu dir:

„Du bist ein Idiot“

Doch was machst du? Du bist gekränkt und beginnst zu heulen.

„Haaaaallllloooooo! Ist da jemand? Kannst du mich jetzt hören? Ich bin es deine Seele!

Hör sofort auf mit diesem Gejammere:

  • ich bin so arm,
  • niemand liebt mich
  • mein Leben hat kann keinen Sinn mehr
  • Buhuuu!

Stop it!

„Ich habe dir diesen Bruder vorbeigeschickt, damit du dich wieder mehr spürst. Nein eigentlich sollst du mich, deine Seele, wieder mehr spüren! Und wenn du mich jetzt nicht wahrnimmst, dann muss ich wohl noch deutlicher werden. Dann werde ich dir eine Krankheit schicken!“

Verstehst du was da ab geht? Deine Seele möchte mit dir zusammenarbeiten. Das ist so wie in einer Firma. Der Boss gibt dir einen Auftrag, doch du kümmerst dich gar nicht darum. Du läufst von der Couch zum Kühlschrank, holst dir ein Bier und schmeißt dich wieder vor die Glotze. Der Boss möchte aber, dass du rausgehst, die Natur beobachtest, die Schönheit der Blumen erlebst usw.

Doch du reagierst einfach nicht auf die Anweisungen vom Boss.

Was würdest denn du machen, wenn du der Boss wärest? Würdest du nicht auch deinen Mitarbeiter erreichen wollen?

Dachte ich es mir doch. Also schickt der Boss einen Vorarbeiter – einen Bruder. Der brüllt mal richtig rum, beschimpft dich als „Idiot“ und macht so richtig Krawall.

Verstehst du was ich meine? Deine Seele möchte berührt werden? Das kann manchmal ziemlich unangenehm sein!

Wie du deine Seele berühren kannst

Heute habe ich eine nette Dame getroffen. Sie plauderte mit mir ein bisschen und meinte dann so nebenbei: „Jetzt muss sich wieder heim zu meinem alten!“

Dieser Satz hat in mir die Alarmglocken läuten lassen. Ich fragte die Dame:

„Liebst du deinen alten denn nicht?“

Sie starrte mich verdutzt an und meinte dann zu mir:

„Ich bin zufrieden mit meinem Leben!“

In ihren Augen habe ich aber eine tiefe Leere und Traurigkeit gesehen. Sie hat die Entscheidung in ihrem Leben getroffen:

„ich bin zufrieden in meinem Leben!“

Weißt du was? Ich hasse zufrieden. Ich möchte niemals zufrieden sein in meinem Leben. Ich möchte glücklich sein. Ich möchte mich und meine Seele spüren. Ich möchte, dass mich die Liebe vom Kopf bis zu den Zehenspitzen durchströmt.

Weißt du was diese Frau in Wahrheit braucht? Ja genau! Sie braucht eine Affäre. Sie braucht jemanden, der sie wachküsst und ihr zeigt, dass sie auch glücklich sein kann.

Doch wer könnte diese Affäre in Gang bringen? Du meinst ein anderer Mann? Fehlanzeige. Diese Art von Affäre meine ich nicht.

Sie braucht eine Affäre mit ihrer Seele. Sie muss sich hinsetzen und ein Date mit ihrer Seele vereinbaren.

Darum sage ich jetzt zu dir, bevor es zu spät ist: Sei du selbst deine Affäre. Setze dich hin und lade dich zu einem Date ein.

Stelle dir folgende Fragen:

Was würde ein Mensch zu dir sagen, der dich wirklich liebt?

  • Du siehst umwerfend aus
  • Ich liebe dich aus ganzem Herzen
  • Du bist das allergrößte in meinem Leben

Wie würde ein Mensch, der dich liebt seine Liebe zu dir zeigen?

Er würde

  • mich zum Essen einladen
  • mir Komplimente machen
  • mich anlächeln
  • in schwierigen Zeiten zu mir stehen
  • mich streicheln und zu mir zärtlich sein

Wunderbar. Großartige Antworten mein lieber Freund.

Jetzt drehen wir das ganze um:

Wann hast du

  • zu dir das letzte Mal gesagt, dass du umwerfend aussiehst?
  • zu dir gesagt: „ich liebe mich selbst so wie ich bin“?
  • dich selbst zu deinem Lieblingsrestaurant eingeladen?
  • dir selbst Komplimente gemacht?
  • dich selbst das letzte Mal gestreichelt?

Deine Seele möchte mit dir ein Liebespaar sein. Das ist alles.

Verliebe dich in dich selbst und du wirst der glücklichste Mensch im ganzen Universum sein.

Fazit

Glück, Liebe und Zufriedenheit wirst du nicht im Außen finden. Du musst Freundschaft mit deiner Seele schließen.

Jetzt möchte ich dich noch ein klein wenig schockieren. Aber keine Angst, es ist halb so schlimm. Bist du bereit? Nun gut.

Weißt du was?

Ich glaube nicht an die Seele. Ich glaube nicht daran, dass die Seele existiert!

Was???

„Warum dann der ganze Artikel. Was soll dann dieses ganze Geschwafel von Seele, Geist und Materie.“

Laß mich doch mal zu ende reden😉

Ich glaube nicht an die Existenz einer Seele. Ich weiß, dass es eine Seele gibt. Denn sie ist meine große Liebe geworden.

Diese einmalige wunderbare Seele in mir grüßt die einmalige und wunderbare Seele in dir!

 

dankbarkeit

Geheimnisse selbstbewusster Menschen

- die 30 besten Übungen für mehr Lebensfreude

- ein Meditationsbuch (inkl. 3 Meditationen)

- eine geführte Meditation für mehr Selbstvertrauen und Entspannung (Audio-Datei)

 

Danke für deinen Eintrag

Pin It on Pinterest